Kunden Menü
GentsBox | Experten-Tipps
37138
post-template-default,single,single-post,postid-37138,single-format-gallery,ajax_fade,page_not_loaded,,side_menu_slide_with_content,width_270,columns-4,qode-child-theme-ver-1.1.0,qode-theme-ver-11.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.2.1,vc_responsive

Experten-Tipps

Experten-Tipps

Man kennt es häufig aus dem Fernsehen. Wenn in TV-Magazinen Dinge erklärt werden sollen, dann kommt häufig der vermeintliche „Experte“ ins Spiel. Und jeder staunt, was Experten so alles wissen. Und vor allem, woher sie es wissen.

Erst kürzlich haben Experten wissenschaftlich nachgewiesen, dass jede Treppenstufe, die man steigt, das Leben um sieben (!) Sekunden verlängert. Andere Experten fanden heraus, dass jede Zigarette, die man raucht, das Leben um drei Minuten verkürzt. Heißt das nun, wenn man pro Zigarette 25 Treppenstufen steigt, dass sich alles gegenseitig aufhebt?

Auch in der Modewelt gibt es die sogenannten Stilexperten. Angeblich wissen nur sie, wie es läuft. Geheimes Wissen, welches sie sich teuer bezahlen lassen. Schlimm nur, dass sich die meisten davon selbst nicht stilsicher anziehen können. Wenn man einen solchen Stilexperten fragen würde, ob man im Business einen braunen Anzug tragen könne, bekommt man ein klares „NEIN!“. Auf die Frage „Warum?“ folgt dann Schweigen. Im Business trägt man keine braunen Anzüge, weil das schon immer so war. Aha! Weil das schon immer so war. Übrigens trägt man laut Stilexperten im Business auch keine schwarzen Anzüge.

Jetzt haben wohl auf einen Schlag 80 Prozent der anzugtragenden Business-Männer ein Problem. Laut Experten seien lediglich Blau- und Grautöne erlaubt. Aber zu einem grauen Anzug würde der Hund doch gar nicht mehr harmonieren! 😉

Grundsätzlich sollte man also nicht wirklich auf Experten-Tipps hören. Viele Vorgaben sind schon Jahrzehnte alt und treffen in der heutigen Modewelt gar nicht mehr wirklich zu. Erlaubt ist nämlich zwischenzeitlich wirklich so einiges. Übrigens auch braune Anzüge im Business. Dazu passt ein Hemd in klassischem Weiß oder mit unauffälligem Karomuster, sowie in jedem Fall schwarze Schuhe und ein schwarzer Gürtel. Aber an dieser Stelle bitte nicht mit braunen Schuhen experimentieren. Davon raten sogar Experten ab. [cf]