Kunden Menü
GentsBox | Sundowner
37120
post-template-default,single,single-post,postid-37120,single-format-gallery,ajax_fade,page_not_loaded,,side_menu_slide_with_content,width_270,columns-4,qode-child-theme-ver-1.1.0,qode-theme-ver-11.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.2.1,vc_responsive

Sundowner

Sundowner

Der Trend geht in diesem Herbst bei Männern ganz klar zu Hosen in Naturfarben und Gewürztönen. Besonders unterschiedliche Rottöne sorgen für einen frischen Look untenrum und stehen den letzten Sommerstrahlen des Jahres in nichts nach.

Damit der Sundowner nicht nur im Glas für Erfrischung sorgt, sollten die warmen Rottöne unbedingt mit hellen und frischen Farben kombiniert werden. Für den Wow-Effekt dieses casual Outfits sorgt das helle, elegante Jeanshemd. Durch die farblich abgesetzten Nähte gibt es dem Outfit die passenden Kanten. Auch wenn uns seit unserer Kindheit immer wieder gesagt wurde, dass sich Rottöne gar nicht bis schlecht kombinieren lassen.

Hier treten wir eindrucksvoll den Gegenbeweis an: Eine glänzende Krawatte im Himbeer-Brombeer-Ton und dazu Socken in der passenden Farbe. Warum dieses farbliche Rot-Trio so gut zusammenpasst? Rot und Blau lässt sich normalerweise schwierig kombinieren. Wenn man allerdings die Helligkeiten der Grundtöne Blau und Rot variiert, beispielsweise in Richtung Pastell, also heller wählt, dann ist eine Kombination der Farben durchaus machbar. Das gilt übrigens für alle Primärfarben. [hr]