Kunden Menü
GentsBox | Westen-Start-up
16547
page-template-default,page,page-id-16547,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,side_menu_slide_with_content,width_270,columns-4,qode-child-theme-ver-1.1.0,qode-theme-ver-11.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.2.1,vc_responsive

Westen-Start-up Dornschild

Die Idee zum Label „Dornschild“ hatte Gründer Jörn Boysen, weil er als Westenträger Modelle im internationalen Markt vermisst hat, die sich von herkömmlichen Anzugswesten abheben. Ihm war es außerdem wichtig, dass man Westen auch mal lässig zur Jeans oder Chino tragen kann. Die meisten Westen waren bisher zu weit und zu kurz geschnitten oder nicht hochwertig genug.

Die Westen von „Dornschild“ sind dagegen stylisch geschnitten und länger, worüber sich auch größer gewachsene Männer freuen.

Die Idee zu den „Fashionwesten“, wie sie Gründer Jörn Boysen am liebsten und treffendsten nennt, entstand jedoch nicht nur aus einem Eigenbedarf und einer Passion heraus, auch seine über 15-jährige Tätigkeit als Werbe- und PR-Experte für das Fashionsegment, hat dazu beigetragen. Seine Marktanalysen, -beobachtungen und -kenntnisse rund um das Fashionbusiness für Männer, bestärkten seine Entscheidung.

Die aktuelle Herbst-/Winterkollektion ist in einigen Premium-Stores in Deutschland und Österreich erhältlich. Prominente Dornschild-Westenträger sind beispielsweise die Schauspieler Benno Fürmann, Friedrich Mücke, Götz Otto, Florian David Fitz, die Moderatoren Daniel Aminati, Sebastian Höffner, Matthias Killing sowie Sänger Tom Gaebel.

Mehr Informationen gibts unter www.dornschild.com

Zu den weiteren Artikeln aus der 2. Ausgabe 2015