CleanSpark Set to Expand Hash Rate by 4.5 EH/s with New Mining Site

• CleanSpark announces the start of construction on a 16,000 miner site in Washington, Georgia.
• The expansion is estimated to cost nearly $16 million and is expected to bring the company’s hash rate total to 8.7 EH/s.
• The mining machines will include Antminer S19j Pro and Antminer S19 XP models, which are among the most power-efficient and sustainable bitcoin mining operations available today.

CleanSpark Announces Construction of 16,000 Miner Site

CleanSpark has announced the start of construction on a site in Washington, Georgia set to house 16,000 miners. This could bring the company’s hash rate total to as high as 8.7 EH/s and contribute an additional 2.2 EH/s of hash rate for the company. It is estimated that this expansion will cost nearly $16 million according to CleanSpark’s press release sent out to Bitcoin Magazine.

Mining Machine Fleet

The mining machine fleet at the new phase will consist of Antminer S19j Pro and Antminer S19 XP models which are said to be the newest and most power-efficient models of bitcoin mining machines available today. These machines use mainly low-carbon sources of power and employ newest generation tech making them some of the most power-efficient and sustainable bitcoin mining operations available today.

Growth & Expansion

Despite significant downturns in the mining industry recently, CleanSpark has managed rapid growth from 2.1 EH/s in January 2022 up to 6.2 EH/s in December 2022 due to its expansion plans alongside another site buildout in Sandersville, Georgia planned for later this year.

Company Comments

Commenting on their acquisition of this new site Zach Bradford, CleanSpark CEO stated “When we purchased the Washington site in August we were confident about our ability to quickly expand adding this 50MW infrastructure”. Scott Garrison Vice President of Business Development added “We are looking forward to expanding our relationship with The Washington City community and being able to support construction jobs that come with this expansion”.

Conclusion

This exciting news from CleanSpark shows just how rapidly they have been able expand their operations despite recent downturns in industry trends – it’ll be interesting too see how far they can go!

Managing Technology Addiction: Taking Steps to Find Balance in the Age of Social Media

• Mark Maraia, a professional development author and Bitcoin researcher, has been studying Bitcoin since 2020 and has noticed the vibrant community on Twitter, which he calls “Bitcoin Twitter.”
• Marty Bent and Ryan Breslow, CEO of BOLT, discussed on a recent “TFTC” podcast episode the addiction to technology, particularly Twitter.
• Breslow encouraged taking steps towards managing the addiction, and Maraia himself has found a compromise by joining Telegram instead.

Since I began studying Bitcoin in 2020, I have noticed a strong, vibrant community on Twitter that I have come to refer to as “Bitcoin Twitter.” This online country is one that I have not been a part of, as I have had a Twitter account since 2009 but have never found it to be a good use of my time. As a Boomer, I see social media as a huge time and productivity drain and possibly the worst addiction of our age.

Recently, Marty Bent, host of the podcast “TFTC”, and Ryan Breslow, CEO of BOLT, discussed the addiction to technology, particularly Twitter, that so many of us have. Bent admitted to his own addiction, but noted he had not done much to break it, while Breslow had. Breslow detailed how checking Twitter randomly and often was a source of dopamine, and he acknowledged that with no silver bullet for dealing with it, it was a daily challenge for him to manage his own time on the platform.

Being that I am not on Twitter, I can easily feel excluded from the “Bitcoin Twitter” community. I may have great ideas to contribute, but they will not be heard unless I become more active on the platform. To compromise, I have joined Telegram, which has been the perfect middle ground for me.

Breslow’s advice is something that many of us should take to heart, as it is so easy to become addicted to something that is “always available, one button away.” We should all strive to find a way to manage our addiction, not just to Twitter but to technology as a whole. It is possible to find a balance, as I have done by joining Telegram, and there are many other alternatives that we should explore.

Altcoins Fail, Bitcoin Thrives: A Look at Crypto’s Fast-Changing Landscape

• CoinKickoff recently released a report that outlines the failure of various altcoin projects and the success of Bitcoin.
• 91% of the coins that were present for the 2014 cryptocurrency market crash are now entirely abandoned. 2018 was the deadliest year for cryptocurrency with 751 coins becoming defunct.
• Bitcoin has remained strong and has seen continual growth. Hash rate is now up to 270 EH/s, more than 1 million addresses hold 1 bitcoin or greater, and $14 trillion in annual transaction volume has been carried over the Bitcoin network.

The cryptocurrency landscape has changed drastically since its inception in 2009. The most notable success story has been Bitcoin, which has remained the dominant currency since its creation. On the other hand, the majority of altcoin projects have failed, as demonstrated in a recent CoinKickoff report.

CoinKickoff’s data shows that 91% of the coins that were present for the 2014 cryptocurrency market crash are now entirely abandoned. Interestingly, 2017 saw the most coins created, with 704 now-dead coins. 2018 was the deadliest year for cryptocurrency, however, with 751 coins becoming defunct. Reasons for failure included being a scam, being a joke or having no purpose, being an ICO or short-lived scheme, or simply running out of volume.

In the midst of all this, Bitcoin has remained strong. Its hash rate has continued a steady climb, now up to 270 EH/s according to the Hashrate Index. More than 1 million addresses now hold one bitcoin or greater, and over $14 trillion in annual transaction volume was carried over the Bitcoin network the past year, a 13,900% increase from 2015’s transaction volume. Metrics demonstrate that, aside from the price of bitcoin, the network itself is continually growing, while altcoins which hope to ride on its coattails simply have no longevity. Bitcoin has successfully weathered existential attacks like the Blocksize Wars, further cementing its place as the most successful cryptocurrency project.

Despite the success of Bitcoin and the failure of altcoins, many still believe that the cryptocurrency market is in its early stages. With the right projects, altcoins could still make a lasting impact, though it remains to be seen if any will be able to compete with the success of Bitcoin.

New Symbol for Bitcoin Sats Proposed: Reverse ‘S’ & Vertical Strikethrough

• Arman The Parman proposed a new symbol for Bitcoin sats – a reverse “S” and a vertical strikethrough, which symbolizes the 21 million Bitcoin hard supply cap.
• The symbol is a vertically-reversed or horizontally-reversed dollar sign, representing the anti-dollar or dollar-killer.
• The symbol has received an overwhelmingly positive response from Twitter, with many suggesting that the reverse “S” and strikethrough can represent the first and last letters of “Satoshi.”

Arman The Parman, a passionate Bitcoin educator, recently proposed a new symbol for Bitcoin sats – a reverse “S” and a vertical strikethrough. This symbol symbolizes the 21 million Bitcoin hard supply cap and has been met with an overwhelmingly positive response from the Bitcoin community.

The symbol is a vertically-reversed or horizontally-reversed dollar sign, which is meant to represent the anti-dollar or the dollar-killer. This is a reference to the idea that Bitcoin can one day become the world’s primary currency and replace the US dollar as the world’s reserve currency. It is also a fitting tribute to Bitcoin’s creator, Satoshi Nakamoto, whose pseudonym has been immortalized in the symbol.

The proposed symbol has sparked an interesting discussion among Bitcoiners, many of whom have suggested that the reverse “S” and strikethrough can represent the first and last letters of “Satoshi.” This is an interesting idea and a fitting tribute to the creator of the world’s most popular cryptocurrency. Other suggestions have included an actual “2” instead of an “S”, but this was dismissed as it can look a little messy when written in front of actual numbers, and is unlikely to get as much support.

The response to the proposed symbol has been overwhelmingly positive, with many in the community praising the elegant design and the clever symbolism behind it. There is a very good chance that this symbol could become the universal symbol for Bitcoin sats, and it could become a fundamental part of the Bitcoin community. It is clear that Arman The Parman’s proposed symbol has resonated with Bitcoiners and could become the official symbol for Bitcoin sats.

A Comprehensive Guide to Bitcoin Futures Trading and its Risks

Trading in Bitcoin futures enables investors to make predictions about the future value of the cryptocurrency without actually holding any of it themselves. It is a financial derivative that enables investors to speculate on Bitcoin’s future value without having to buy the actual cryptocurrency. Trading Bitcoin futures may be a profitable method to generate money, but before getting started, it’s crucial to be aware of the hazards involved.

The Benefits of Trading Bitcoin Futures

Trading in bitcoin futures is a desirable alternative for investors due to its many benefits. One of its key benefits is that it enables traders to make predictions about the price of Bitcoin in the future without actually holding any of the cryptocurrency. Before beginning, it’s also crucial to conduct your homework and pick a licensed exchange, like 1k Daily Profit, to make sure your money is secure. As a result, investors are able to profit from price changes without having to acquire and keep a significant amount of Bitcoin. Investors have access to leverage when trading Bitcoin futures, which increases their potential gains or losses.

Introduction to Bitcoin Futures Trading

Trading Bitcoin futures is pretty simple to get started with. Finding a broker or exchange that provides Bitcoin futures trading is the first step. After selecting a platform, you must create an account and fund it before you can begin trading. Before beginning, it is crucial to conduct your homework and comprehend the dangers involved with trading Bitcoin futures.

The Perils of Trading Bitcoin Futures

Before beginning, it’s critical to comprehend the dangers involved with trading Bitcoin futures. There are potential hazards with any sort of trading, including counterparty risk, leverage risk, market volatility, and liquidity risk. The danger associated with market volatility is that the price of Bitcoin might change considerably either way, resulting in losses for traders who are unprepared for this. Liquidity risk is the possibility that there won’t be sufficient buyers or sellers to fulfil orders. The danger associated with using excessive leverage by traders might result in significant losses. The danger that a transaction’s counterparty won’t carry out their contract is known as the “counterparty risk.”

Margin and Leverage Requirements for Trading Bitcoin Futures

Understanding leverage and margin restrictions is crucial when trading Bitcoin futures. The sum of money a trader can borrow to raise the size of their position is known as leverage. The sum of money a trader has to deposit in order to open and keep a position open is known as margin. Exchange-specific rules for leverage and margin can significantly affect a trader’s prospective gains and losses.

How to Control Risk in Trading Bitcoin Futures

Trading Bitcoin futures involves a lot of risk management. Traders can employ a variety of risk management strategies to lessen possible losses. These consist of employing stop-loss orders, risk-reward ratios, and asset diversification. Utilizing a prudent money management plan and being aware of the dangers of leverage and margin are also essential.

Bitcoin Futures Trading Volatility

Volatility is an important aspect to take into account while trading Bitcoin futures. Due to its extreme volatility, the price of bitcoin can change drastically in a short amount of time in either direction. Because of this, it is crucial for traders to comprehend the dangers of volatility and to be alert to any prospective price changes.

Various Bitcoin Futures Contract Types

There are several varieties of Bitcoin futures contracts that may be traded. These consist of physically settled contracts, contracts settled in cash, and contracts including options. Contracts that are physically settled need the delivery of actual Bitcoin, whereas contracts that are cash settled just require the settlement of cash. The right to purchase or sell Bitcoin at a fixed price is provided to traders through options contracts, but they are not obligated to do so.

The Best Bitcoin Futures Exchanges to Choose

Do your homework and pick an exchange that suits your demands before selecting one to trade Bitcoin futures on. The costs, trading platform, security, liquidity, and customer service are all important factors to take into account. It’s crucial to select an exchange that offers insurance and is regulated in order to secure your money.

Conclusion

Trading bitcoin futures may be profitable, but there are dangers involved. It’s crucial to be aware of the hazards involved with trading Bitcoin futures and to employ reliable risk-management strategies. You may begin trading Bitcoin futures in a secure and responsible manner by adhering to the instructions in this article.

WAS IST EIN BITCOIN-ETF?

Bitcoin-ETFs ermöglichen Anlegern ein Engagement in der führenden Kryptowährung, ohne diese tatsächlich zu besitzen.

Erfahren Sie mehr über Bitcoin ETFs

Ein börsengehandelter Bitcoin-Fonds (ETF) ermöglicht es Händlern, sich über traditionelle Börsen an BTC zu beteiligen, ohne den digitalen Vermögenswert direkt an einer Kryptowährungsbörse kaufen oder verkaufen zu müssen. Ein Bitcoin-ETF ist ein börsengehandelter Fonds, der speziell den Kurs einer führenden Kryptowährung abbildet. Außerdem können die Händler das Wertpapier den ganzen Tag über an einer Börse kaufen oder verkaufen.

Diese können bar oder physisch beglichen werden. Das bedeutet, dass die Anleger beim Ausstieg entweder Fiat-Währung oder echte Bitcoin erhalten. ETFs sind regulierte traditionelle Finanzprodukte und können über eine Reihe von einzelhandelsfreundlichen mobilen Handels-Apps erworben werden, darunter Robinhood, Trading212, TD Ameritrade und Fidelity. Die beliebtesten bilden große Aktienindizes wie den Standard & Poor’s 500 Index oder andere traditionelle Vermögenswerte und Rohstoffe wie Öl und Gold ab.

Bitcoin-ETFs sind seit Jahren ein heißes Thema in der Kryptowelt

…seit der Bitcoin-ETF “COIN” der Winklevoss-Zwillinge 2013 in einer Einreichung bei der US-Börsenaufsicht (SEC) abgelehnt wurde. Es wurde allgemein angenommen, dass ein Bitcoin-ETF eine neue Welle institutioneller Investitionen in die Kryptoindustrie auslösen und dem Markt die dringend benötigte Reife und Stabilität verleihen würde.

Sieben Jahre später hat die SEC jedoch immer noch keinen Bitcoin-ETF genehmigt. Trotz Dutzender Vorschläge verschiedener Unternehmen, darunter ein zweiter Winklevoss Twin ETF im Jahr 2018, einer von Bitwise, fünf von Direxion, zwei von GraniteShares und viele mehr. Die Hauptargumente der SEC für die wiederholten Ablehnungen waren, dass der Bitcoin-Markt zu volatil ist. Außerdem fehlt es an einer angemessenen Aufsicht und sie ist zu leicht manipulierbar.

Doch das könnte sich bald ändern

Als Kanadas Finanzaufsichtsbehörde hat die Ontario Securities Commission (OSC) vor kurzem kurz hintereinander die ersten beiden Bitcoin-ETFs der Welt genehmigt. Der Purpose Bitcoin ETF (BTCC) und der Evolve Bitcoin ETF (EBIT) sind beides physische Abwicklungs-ETFs und haben die Notierung an der Toronto Stock Exchange beantragt. Nach der Einführung des Bitcoin-ETF in Nordamerika sind viele optimistisch, dass die SEC in den USA bald nachziehen wird. Insbesondere, wenn Gary Gensler, ehemaliger Kommissar der Commodity Futures and Futures Trading Commission (CFTC) und MIT-Blockchain-Dozent, vom US-Senat als Nachfolger des ehemaligen SEC-Vorsitzenden Jay Clayton bestätigt wird.

“Ich denke, wir werden dieses Jahr einen ETF haben”, sagt Mike Novogratz, CEO von Galaxy Digital und Genslers ehemaliger Kollege bei Goldman Sachs in den späten 1990er Jahren.
Auch Sui Chung, CEO von CF Benchmarks, erwartet, dass nun Druck auf die SEC ausgeübt wird, diesem Beispiel zu folgen. “Jetzt, da die OSC gesagt hat, dass der Kryptomarkt, wenn ein Produkt gut genug strukturiert ist, reif genug für diese Art von Finanzprodukt ist, wird sich die Aufmerksamkeit der Branche unweigerlich südlich der Grenze den USA zuwenden.”

Fragen und Antworten

Wer kann in ETFs investieren und wie können sie gehandelt werden?

Sie müssen kein zugelassener Anleger sein, um ETFs zu kaufen, jeder kann investieren. Um in ETFs zu investieren, müssen Sie lediglich ein Online-Brokerkonto einrichten oder eine der vielen mobilen Handels-Apps herunterladen. Von dort aus können Sie ETFs kaufen und verkaufen, die eine Vielzahl von Märkten abdecken.

Was sind die Vor- und Nachteile des Handels mit ETFs?

Es mag zwar kontraintuitiv erscheinen, in Bitcoin-ETFs zu investieren, anstatt echte Bitcoins zu kaufen. Diese Methode hat mehrere Vorteile:

  • Es ist nicht nötig, die Kryptowährung selbst sicher zu verwahren;
  • Der Kauf über einen Online-Broker ist wesentlich sicherer, schneller und weniger anfällig für Ausfälle als der Kauf digitaler Vermögenswerte direkt über eine Krypto-Börse;
  • Die steuerlichen Auswirkungen und Leitlinien sind für traditionelle Finanzprodukte viel klarer als für digitale Vermögenswerte;
  • Börsen sind liquider als Kryptobörsen, so dass ETFs viel einfacher gekauft und verkauft werden können.
  • Die Investition in Bitcoin-ETFs hat jedoch auch einige Nachteile im Vergleich zum direkten Kauf von Vermögenswerten
  • ETFs können nur während der Börsenhandelszeiten gekauft und verkauft werden, während Kryptobörsen rund um die Uhr in Betrieb sind. Das bedeutet, dass Sie bei einem starken Anstieg des Bitcoin-Kurses möglicherweise Stunden warten müssen, bevor Sie die Möglichkeit haben, mehr zu kaufen oder zu verkaufen;
  • Das Halten von Bitcoin ist kostenlos, aber ETFs verlangen eine Verwaltungsgebühr;
    Für den Kauf von ETFs ist eine Überprüfung der Sorgfaltspflicht gegenüber dem Kunden (KYC) erforderlich, aber Bitcoin kann auch anonym, von Peer-to-Peer, gekauft werden;
    Bei börsengehandelten Fonds müssen Sie einer dritten Verwahrstelle vertrauen.

Anschließen von iOS- oder Android-Geräten an Stereoanlagen

In diesem Artikel werden die verschiedenen Geräte erläutert, die für die Wiedergabe mobiler Audiosignale auf Stereoanlagen verwendet werden können.

Drahtloser Bluetooth-Adapter

Die Bluetooth-Konnektivität wird immer ausgereifter und ist in allen möglichen technischen Produkten zu finden. Es ist schwer, ein Smartphone oder Tablet ohne Bluetooth als Standard zu finden. Manche Leute verwandeln sogar ihre alten Smartphones mit Bluetooth in tragbare Mediaplayer.

Bluetooth-Adapter (auch Empfänger genannt) sind daher weit verbreitet und leicht erschwinglich.

Bluetooth-Adapter gibt es in vielen Formen, Größen und Funktionen. Die meisten können über ein 3,5-mm-, ein Cinch- oder ein optisches Digitalkabel an Stereoanlagen, Verstärker oder Receiver angeschlossen werden, die auch separat erhältlich sind. Diese Geräte benötigen auch Strom, in der Regel über einen mitgelieferten USB- oder Netzstecker, und einige verfügen über eingebaute Batterien, die stundenlang halten. Sobald der Adapter angeschlossen ist, koppeln Sie ihn mit einem Smartphone oder Tablet, und schon können Sie die Audiosteuerung direkt aus Ihrer Tasche genießen.

Denken Sie daran, dass die Reichweite von Bluetooth-Standardgeräten maximal 10 Meter beträgt, was durch Wände, eine Sichtlinie oder Gegenstände beeinträchtigt werden kann. Einige Adapter haben eine bis zu doppelt so große Reichweite wie die normale Reichweite. Bluetooth führt auch eine zusätzliche Datenkomprimierung ein, so dass (je nach Audioquelle) ein gewisser Qualitätsverlust möglich ist, es sei denn, die Produkte sind aptX-kompatibel.

Drahtlose DLNA-, AirPlay- und Play-Fi-Adapter
Für den anspruchsvollen Audiophilen oder Enthusiasten ist Bluetooth in Bezug auf die Klangtreue möglicherweise nicht ausreichend. Zum Glück verwenden einige Adapter Wi-Fi, das Audio ohne Komprimierung oder Qualitätsverluste an Stereoanlagen überträgt. Darüber hinaus haben drahtlose Netzwerke in der Regel eine größere Reichweite als Bluetooth.

Wie die oben beschriebenen Bluetooth-Adapter lassen sich auch die Wi-Fi-Typen über ein 3,5-mm-, RCA- oder optisches Digitalkabel anschließen.

Im Gegensatz zu Bluetooth müssen Sie jedoch genauer auf die Kompatibilität achten. AirPlay funktioniert zum Beispiel nur mit Apple-Produkten (wie iPhone, iPad oder iPod) oder Computern, die Apple Music oder iTunes verwenden, was bedeutet, dass Android-Geräte außen vor bleiben. Einige Adapter bieten jedoch Unterstützung für DLNA, Play-Fi (den Standard von DTS) oder allgemeine Wi-Fi-Konnektivität über eine proprietäre App.

Auch hier sollten Sie die Kompatibilität überprüfen. Nicht alle musikbezogenen mobilen Apps sind für die Erkennung und das Streaming über jeden Typ ausgelegt.

3,5 mm-auf-RCA-Stereo-Audiokabel

Wenn Ihnen die kabellose Verbindung zu ausgefallen oder zu kompliziert erscheint, können Sie auch das bewährte 3,5-mm-RCA-Stereo-Audiokabel verwenden. Das 3,5-mm-Ende wird direkt in die Kopfhörerbuchse des Smartphones oder Tablets eingesteckt, während die Cinch-Anschlüsse mit den Line-Eingängen eines Stereolautsprechers, Receivers oder Verstärkers verbunden werden.

Achten Sie darauf, dass die Stecker dieselbe Farbe haben wie die Eingangsanschlüsse. (Weiß ist links und rot ist rechts bei Cinch-Buchsen.) Wenn die Buchsen vertikal gestapelt sind, liegt die weiße oder linke Buchse fast immer oben. Das ist alles, was getan werden muss!

Der Vorteil der Verwendung eines Kabels ist, dass Sie in den meisten Fällen die bestmögliche Klangqualität erzielen. Sie müssen sich kaum Gedanken über Kompatibilität, verlustfreie Übertragung oder drahtlose Störungen machen. Außerdem ist es ein Gerät weniger, das Platz in einer Wandsteckdose oder Steckdosenleiste beanspruchen würde.

Allerdings ist die Reichweite eines angeschlossenen Geräts durch die Länge des Kabels begrenzt, was unpraktisch sein kann. Die meisten 3,5-mm-auf-RCA-Stereo-Audiokabel sind vergleichbar, daher ist die Gesamtlänge wahrscheinlich das wichtigste Kriterium.

3,5 mm-auf-3,5 mm-Stereo-Audiokabel
Eine Alternative zum 3,5-mm-auf-Cinch-Stereo-Audiokabel ist ein einfaches Audiokabel. Nicht alle Geräte sind mit Cinch-Eingängen ausgestattet, aber auf den 3,5-mm-Standardanschluss (bei Mobilgeräten auch als Kopfhörerbuchse bezeichnet) können Sie sich in der Regel verlassen. Vielleicht haben Sie eines dieser Kabel irgendwo in einer Schublade liegen.

3,5-mm-Stereo-Audiokabel haben an beiden Enden den gleichen Anschluss (völlig reversibel) und sind praktisch universell für Audiogeräte einsetzbar. Wenn ein Lautsprecher im Spiel ist – sei es ein Fernseher, ein Computer, eine Stereoanlage oder eine Soundbar -, können Sie so gut wie sicher sein, dass Sie das Kabel anschließen und verwenden können.

Es muss auch nicht unbedingt teuer sein. Tolle Soundbars gibt es schon für unter 500 Dollar. Genau wie beim 3,5-mm-auf-RCA-Kabel gelten für diese Verbindung dieselben Vorteile in Bezug auf die Klangqualität und die physikalischen Grenzen der Reichweite.

Die meisten 3,5-mm-auf-3,5-mm-Stereo-Audiokabel sind miteinander vergleichbar, so dass die Gesamtlänge wahrscheinlich die wichtigste Überlegung sein wird.

Smartphone/Tablet-Dock

Während Lautsprecher-Docks heutzutage etwas seltener zu sein scheinen, gibt es viele Universal-Docks, die mobile Geräte aufladen und gleichzeitig eine aktive Verbindung zu einem Audiosystem aufrechterhalten können. Warum nach Strom- oder Audiokabeln suchen, wenn eine Dockingstation elegante Einfachheit bietet?

Außerdem ist es einfacher, einen Blick auf einen hochgeklappten Bildschirm zu werfen, um zu sehen, welcher Song gerade gespielt wird oder als nächstes ansteht. Ordentliche, aufgeräumte Kabel sind auch immer ein Plus.

Einige Unternehmen, wie z. B. Apple, stellen Docks nur für ihre Produkte her. Wenn Sie sich ein wenig Zeit nehmen und sich umsehen, finden Sie möglicherweise mehrere kompatible Docks von Drittherstellern – achten Sie darauf, dass Sie für Ihre Apple-Geräte MFi verwenden. Einige Docks können für ein bestimmtes Modell, z. B. Samsung Galaxy Note-Smartphones, oder für einen bestimmten Anschlusstyp, z. B. Lightning für iOS oder Micro-USB für Android, entwickelt werden.

Häufiger findet man jedoch Docks mit einer universellen Halterung, an die Sie Ihre Produktkabel anschließen können, um sie mit den Audioeingängen von Stereoanlagen zu verbinden, anstatt über das Dock.

Warum funktioniert der YouTube Downloader nicht?

Es gibt viele YouTube Downloader im Internet, die Ihnen helfen, Videos von YouTube herunterzuladen. Allerdings, YouTube Downloader nicht funktioniert Probleme auftreten, oft aufgrund der häufig YouTube Updates. YouTube verbessert ständig die Videocodierung, das Design und das Layout der Seite. Daher können Sie nicht mehr von YouTube herunterladen, wenn Fehler auftreten: YouTube Downloader bekommt eine “fehlgeschlagener Download” Fehlermeldung; YouTube Videos Download fehlgeschlagen mit “kann nicht mit flv url verbinden, 404 Fehler”. In diesem Artikel werden wir mehrere Möglichkeiten zur Lösung von YouTube-Downloader nicht funktioniert Probleme zu teilen, so dass Sie was auch immer Videos von YouTube jederzeit herunterladen können.

Warum funktioniert der YouTube Downloader nicht?

YouTube Downloading Software-Programme sind der geniale Hack, der für Datenretter auf der ganzen Welt geschaffen wurde. Es erlaubt einem, seine Lieblings-YouTube-Videos auf den Computer herunterzuladen, um sie so oft zu sehen, wie man möchte, ohne die wertvollen Daten zu verbrauchen. Allerdings können diese YouTube-Downloader-Programme hin und wieder für Fehlfunktionen anfällig sein. Das liegt daran, dass YouTube ständig seine Codierung und das Layout der Website ändert, um zu verhindern, dass Menschen Videos kostenlos herunterladen können. Die häufigsten Meldungen, die beim Herunterladen von Videos durch die Downloader erscheinen, sind “Download fehlgeschlagen”, “Verbindung zur URL nicht möglich” und “404 Fehler”.

Die meisten dieser Probleme können jedoch durch ein paar schnelle Korrekturen und Updates gelöst werden, aber dafür muss man die verschiedenen Arten von Störungen kennen, die möglich sind. Aus diesem Grund haben wir hier eine Liste der häufigsten Probleme zusammengestellt, die bei diesen Downloadern auftreten können.

Problem 1. Manchmal werden YouTube-Downloader-Programme nicht mit ihrer Codierung aktualisiert.
In diesem Fall wird die Fehlermeldung “404 Error” angezeigt. Wenn Sie den gleichen Download mit einer aktualisierten Version desselben Programms versuchen, sollte das Problem behoben sein.

Problem 2. Einige YouTube-Videos werden aufgrund von Urheberrechtsproblemen einfach nicht heruntergeladen.
In diesem Fall wird häufig die Meldung “Video nicht gefunden” angezeigt. Diese Videos sind stark geschützt und lassen sich nur schwer herunterladen.

Problem 3. YouTube-Video aufgrund der IP-Adresse nicht gefunden.

Wenn ein Downloadversuch von einem geografischen Gebiet außerhalb der Grenzen des Herkunftsortes des Videos unternommen wird, findet der Download einfach nicht statt. Auch hier wird die Meldung “Video nicht gefunden” angezeigt.

Problem 4. Manchmal kann McAfee den YouTube-Downloader stören.
In diesem Fall wird meist die Meldung “404 Error” angezeigt. Die Deinstallation von McAfee hilft, die Downloads wieder aufzunehmen.

Problem 5. YouTube-Downloader funktionieren möglicherweise nicht, weil die Browsereinstellungen veraltet sind.
Alle Browser unterhalb von Mozilla FireFox 4.0 unterstützen keine YouTube-Downloader-Programme. Bei Chrome sollten Sie nach Betriebssystem-Updates suchen, bevor Sie Downloads starten.

Problem 6. YouTube-Videotool nicht kompatibel.

Manchmal werden Videos auf die Festplatte heruntergeladen, lassen sich aber nicht abspielen, weil das Videotool nicht kompatibel ist. Wenn die Videos mit dem Windows Player nicht funktionieren, sollte man zu VLC wechseln oder ihn installieren, falls er noch nicht vorhanden ist.

Problem 7. Falsches Format gewählt.

Manchmal werden Videos nicht heruntergeladen oder es dauert lange, bis sie heruntergeladen werden, weil das falsche Format gewählt wurde. In einem solchen Fall steht der Download-Balken ständig auf 0%. Um Videos relativ schnell herunterzuladen, sollte ein Format von 360p oder niedriger gewählt werden.

Problem 8. Die Firewall von Windows ist so programmiert, dass sie Software blockiert, die der Computer nicht erkennt.
Wenn der Downloader auf dem Computer nicht läuft, ist das höchstwahrscheinlich der Grund dafür. Um das Problem zu beheben, muss man die Firewall zurücksetzen, damit die Software zugelassen wird.

Problem 9. Flash Player mit falschem Bit.
Wenn man einen 34-Bit-Flash-Player installiert hat, blockiert er Videos, die auf 64-Bit laufen. Die Installation eines 64-Bit-Flash-Players ermöglicht das Herunterladen sowohl von 34-Bit- als auch von 64-Bit-Videos.

Problem 10. Java Script nicht deaktiviert.
Manchmal werden Videos auf mobilen Geräten nicht heruntergeladen, weil Java Script deaktiviert ist. Das Problem lässt sich mit einem einfachen Trick lösen, indem man es aktiviert.

Dies sind also die häufigsten Probleme, die bei vielen verschiedenen YouTube-Download-Programmen auftreten. Die Probleme sind jedoch leicht zu erkennen und schnell zu lösen, wenn man es wirklich darauf anlegt!

Wie verdient Bitcoin Union an Ihnen?

Das Unternehmen erhebt Gebühren und Provisionen, die für die Kunden sichtbar sind; es gibt jedoch auch andere Möglichkeiten, mit denen der Broker Geld verdient. Ähnlich wie viele andere Broker erzielt Bitcoin Union Einnahmen aus der Differenz zwischen dem Betrag, den Händler für ihr ungenutztes Geld erhalten, und dem, was sie mit ihrem Geld verdienen.

Forschung: https://www.indexuniverse.eu/de/bitcoin-union-erfahrungen-new/ bietet eine breite Palette von Analysetools und Research-Ressourcen an, die Händlern umfangreiche Informationen liefern. Das Kundenportal und die mobilen Apps verfügen über zahlreiche Research-Tools. Außerdem gibt es Echtzeit-Scans und internationale Handelsdaten auf der Traders Workstation.

Marktscanner von Bitcoin Union

Das Mosaik ist eine Schnittstelle in TWS hat einen Marktscanner, der es den Händlern ermöglicht, Hunderte von Kriterien wie Optionen, globale Aktien zu scannen. Man kann einen vorhandenen Scanner verwenden oder einen eigenen Scan einrichten. Der Fundamental-Explorer analysiert Hunderte von Punkten aus TipRanks. Der Aktienscanner ist ebenfalls sehr leistungsfähig, was den Handel sehr bequem macht.

TWS Mosaik

MF-Scanner:

Der Fondsscanner der TWS ermöglicht das Screening von 170 Variablen. Das Tool ist perfekt und wird demnächst auf dem Kundenportal und der mobilen Plattform im Jahr 2020 eingeführt.

TWS Fonds-Scanner

Optionen Screener:

Der Options-Screener ermöglicht es den Kunden, nach Spreads zu suchen, die die Marktaussichten der Kunden erfüllen können. Ein Händler kann innerhalb der fünf Spreads vergleichen und eine gewinnbringende Analyse durchführen, während er die Order direkt aus dem Screener eingibt.

Tools und Rechner:

Die Plattform ist voll von vielen Rechnern, wie z.B. Rechner für Margin, Zinsen, Auftragsmenge, etc.

ETF-Screener:

Auf der Bitcoin Union-Plattform kann ein Händler entweder einen vordefinierten Scanner verwenden oder einen benutzerdefinierten Scanner einrichten. Es gibt auch einen Replikator für Investmentfonds, mit dem ein Händler ETFs identifizieren kann, die einem bestimmten Investmentfonds ähnlich sind, aber weniger kosten und liquider sind.

Bildungsressourcen von Bitcoin Union:

Die Plattform bietet Anlegern und Händlern ein breites Spektrum an kostenlosem Schulungsmaterial. Die Traders Academy hat einen strengen Lehrplan und richtet sich an Fachleute, Pädagogen, Anleger und Studenten, die ein besseres Verständnis der Märkte, Anlageklassen, Tools, Währungen und Funktionen erlangen möchten. Das Unternehmen bietet mehr als 40 Kurse an, und es gibt Tests, um den Fortschritt der Schüler zu markieren, so dass die Schüler leicht in ihrem eigenen Tempo lernen können. Zu den angebotenen Kursen gehören Einführungen in Anlageklassen wie Futures, Devisen, Optionen, Anleihen und internationaler Handel.

Kundenbetreuung:

Wie bei anderen Brokern üblich, bietet Bitcoin Union einen Kundenservice über einen Online-Chat, einen 24/7-Telefonservice und einen KI-gesteuerten IBot, der den Kunden auf FAQs und andere Ressourcen verweist.

Fazit

Laut unserer Bewertung von Bitcoin Union handelt es sich um eine der besten verfügbaren Handelsplattformen, die den Handel durch die Einführung von Technologien, die für die Händler hilfreich sind, vereinfacht hat. Die Verfügbarkeit vieler Tools macht sie zur besten Wahl für fortgeschrittene Anleger, die gerne Anpassungen vornehmen. Mit der Einführung von kostenlosen Trades mit IBKR Lite können jedoch auch Gelegenheitshändler auf dieser Handelsplattform handeln.

Google searches for Bitcoin double those for gold for the first time since 2017

For the first time since 2017, the “Buy Bitcoin” search results have doubled the “Buy Gold” queries.

This comes at a time when institutional investors consider bitcoins to be more valuable than gold.

This is a positive indicator of Bitcoin’s prospects as a store of value.

The Trust Project is an international consortium of media organizations based on transparency standards.

Although the madness around Bitcoin (which helped push the asset price above $41,000) seems to have subsided, demand and interest in BTC still seems to prevail.

For the first time since the last big increase in cryptomoney in 2017, the results of the trend in Google search terms for “buy gold” and “buy Bitcoin” are heavily skewed in favor of Bitcoin.

In fact, the current trend means that people search for “buy Bitcoin” twice as much as they search for “buy gold”.

Looking at the five-year trend, the highest searches for Bitcoin ever were in 2017. The current increase has generated only about 67% of the previously recorded search volume, while prices are about 100% higher.

Bitcoin, The safest refuge

This statistic shows that many people around the world continue to show a massive interest in digital currencies rather than physical goods.

At a time of global economic, social and financial crisis caused by the coronavirus pandemic, more and more people are looking for ways to safely protect their assets. Gold has always been considered one of the most stable assets. That said, it seems that today many people are turning to Bitcoin to preserve their assets.

The trend to buy gold has not changed much over the last five years, while the trend to buy Bitcoin has been highly volatile. This is representative of the current dynamics, as many view gold as a safer traditional asset (subject to less fluctuation than Bitcoin), but also as a potentially inferior technology.

These data cannot accurately suggest investor prospects for Bitcoin as a store of value, but they at least confirm that interest has increased significantly in tandem with recent price increases.
bitcoin gold

Institutional investors in the center of the stage

While it is likely that the popularity of Google’s “buy Bitcoin” trend search is due to average investors, the price increase in 2020 is fundamentally different from the cryptic price hikes of the past.

For the first time, many large institutions are beginning to view Bitcoin as a better form of “digital gold” and inflation protection, prompting them to invest millions or billions of dollars in this asset. This increased interest can easily lead to increased interest from retail investors, as they can learn from leading global companies and organizations.