Kunden Menü
GentsBox | Allzweckwaffe
31793
post-template-default,single,single-post,postid-31793,single-format-gallery,ajax_fade,page_not_loaded,,side_menu_slide_with_content,width_270,columns-4,qode-child-theme-ver-1.1.0,qode-theme-ver-12.0.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.2,vc_responsive

Allzweckwaffe

Allzweckwaffe

Es gibt nur wenige Kleidungsstücke, die der Schnelllebigkeit der Modewelt standhalten und bis heute nicht aus dem Fokus verschwunden sind. Den klassischen Anzug kann man da sicherlich dazu zählen. Aber auch hier musste man Formen und Schnitte der aktuellen Zeit anpassen. Schlaghosen beispielsweise hatten ihre Zeit in den 70ern, konnten dann in den 90ern nochmals kurz auftrumpfen und nun kann man hoffen, dass sie nie wieder den Weg in die Mode zurückfinden.

Der heimliche King der Modewelt ist Denim. Der Stoff, aus dem Jeans gemacht werden. Ende des 19. Jahrhunderts hat die Jeans ihren Siegeszug angetreten, der bis heute von niemandem gestoppt werden konnte. Und wer hat sie erfunden? Mal wieder ein Deutscher, der in Oberfranken geborene Levi Strauss.

Neben der Jeanshose etablierten sich später auch Jacken und Hemden aus Jeans-Stoff. Besonders Hemden sind heute so alltagstauglich wie ein weißes T-Shirt. Ob in der Freizeit oder auch im Business. Jeanshemden sind die absolute Allzweckwaffe.

Mit einem Jeanshemd seid ihr immer cool angezogen. Ob nun offen getragen mit Chino und Shirt kombiniert oder aber auch mal mit Krawatte. Jeanshemden sind unheimlich wandelbar und lassen sich natürlich auch mit Jeanshosen kombinieren. Wichtig dabei ist, dass beide Teile unterschiedliche Waschungen haben. Also eine dunkle Jeans zum Hemd im Used-Look. Auf keinen Fall Ton in Ton! Und bitte nicht zu stürmisch sein und den Look mit einer Jeansjacke vollenden. Eine stylische Lederjacke ist gewiss die bessere Alternative. [cf]