Kunden Menü
GentsBox | Klassisch gut
44161
post-template-default,single,single-post,postid-44161,single-format-gallery,woocommerce-no-js,ajax_fade,page_not_loaded,,side_menu_slide_with_content,width_270,columns-4,qode-child-theme-ver-1.1.0,qode-theme-ver-16.7,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive

Klassisch gut

Klassisch gut

Die kurzen Tage in der zweiten Jahreshälfte geben einem manchmal das Gefühl, dass es so gar nicht richtig hell geworden ist. Und auch wenn der Griff im Hebst und Winter tendenziell zu dunkleren Klamotten geht, oder aber zu warmen und leuchtenden Naturtönen, so dürfen wir mit unseren Outfits Licht in das Dunkel bringen.

Ebenfalls gerne gesehen: mutige Mustermixe. Seitdem im Jahr 2013 der Mustermix wieder en vogue wurde, dürfen Pünktchen und Karos, Streifen und andere auffällige Prints miteinander kombiniert werden. Für Mustermix-Neulinge ist es am Anfang ratsam, Muster zu nutzen, die farblich zusammenpassen. Und die wirklich guten Outfits beweisen, dass ein Mustermix nicht zwingend im Großen stattfinden muss, sondern auch in Accessoires aufgegriffen werden kann.

Auch wenn ja angeblich in der Mode alles erlaubt ist, was gefällt, so passt nicht jede Kombination zu jeder Person. Wer hier keinem fremden Urteil vertrauen möchte, der kann auch selbst etwas testen und sich auf sein eigenes Urteil verlassen.

Kleiner Tipp: Zieht die Kombination eurer Wahl an, macht ein Foto davon und lasst es auf euch wirken. Gefällt euch das, was ihr auf dem Foto seht auch noch ein paar Tage später, dann nichts wie raus damit. [hr]