Kunden Menü
GentsBox | Kurztrip und zurück
31785
post-template-default,single,single-post,postid-31785,single-format-gallery,ajax_fade,page_not_loaded,,side_menu_slide_with_content,width_270,columns-4,qode-child-theme-ver-1.1.0,qode-theme-ver-12.0.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.2,vc_responsive

Kurztrip und zurück

Kurztrip und zurück

Mal schnell übers Wochenende nach Paris, Rom oder Nizza. Egal wie lang oder kurz eine Reise ist, die Vorfreude kennt kaum Grenzen. Im Idealfall geht es freitags direkt nach der Arbeit zum Bahnhof oder Flughafen. Und in wenigen Stunden sieht die Welt ganz anders aus. Wir wollen allerdings nicht anders aussehen, sondern weiterhin gut. Egal ob daheim, auf Reisen oder sonst wo.

An diesem Punkt unterscheiden sich Männer gewaltig. Die einen sind für alle Eventualitäten gut gerüstet und verreisen für ein Wochenende mit 30 kg Gepäck. Anderen reicht ein Weekender mit den nötigsten Klamotten. Der Mittelweg ist sicherlich die beste Lösung. Somit heißt es Zauberwort „Kombination“. Wer sich darin übt, unterschiedliche Kleidungsstücke immer wieder anders miteinander zu kombinieren, der kann dadurch ständig neue Looks schaffen. Und das hilft natürlich auch auf Reisen.

So könnt ihr nämlich mit nur wenig Gepäck jeden Tag anders aussehen. Folgendes Beispiel: Wir packen unseren Koffer und nehmen mit: Eine Jeans, ein Hemd, ein Shirt, einen dünnen Strickpulli, eine Weste und eine Lederjacke. Unterwäsche und Socken nicht vergessen! Die Jeans ist gesetzt und hat logischerweise bei jedem Look einen festen Platz. Kombiniert mit Pulli, Hemd und Jacke wäre Look Nr. 1. Mit Shirt Look Nr. 2. Mit Hemd und Weste Look Nr. 3. Wenn ihr noch Platz in der Tasche habt, könnt ihr natürlich noch eine zweite Hose mitnehmen. Dann besser eine Chino. Das steigert die Kombiniationsmöglichkeiten um ein Vielfaches. In diesem Sinne, gute Reise. [hr]